Storyboard Bücher & Filme

Schrecksätze

8 schrecklich dumme Sätze in Büchern und Filmen:

 

1) „Ist da jemand?“ (Nachdem man bemerkt hat, dass die Haustür offen steht und ein merkwürdiges Geräusch aus der Küche hört)

2) „Was soll schon großartig passieren, wenn wir …?“ (Immer der Auftakt zu einer Katastrophe)

3) „Wir sollten uns am besten aufteilen.“ (Guter Plan, gegen fünf Leute gleichzeitig kommen Serienmörder nämlich echt schwer an)

4) „Hattest du schon viele Frauen vor mir?“ (Fragt die keusche Kindergärtnerin den Dom ihres Vertrauens)

5) „Wir flüchten am besten aufs Dach.“ (Genau, Spiderman …)

6) „Ich weiß, was ich tue.“ (In neunzig Prozent der Fälle eine klare Fehleinschätzung!)

7) „Du kannst es mir ruhig erzählen, ich verkrafte das.“ (Würde schon mal einer die Therapie-Hotline anrufen?)

8) „Es gibt keine …!“ (Doch gibt es und egal ob Werwolf, Vampir oder Sumpfmonster – es wird dich gleich fressen)

 

Darf wie immer gern ergänzt werden …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.